Laufende Studien


Indikation: Mammakarzinom (neo-)adjuvant

ADAPT cycle
adjuvant
HR+/HER2- Mammakarzinom
Phase III

Angepasste personalisierte Therapie zum Vergleich der endokrinen Therapie plus Ribociclib gegen Chemotherapie bei mittlerem Risiko. Hormonrezeptor-positiver HER2-negativer Brustkrebs im Frühstadium.


ADAPT late
adjuvant
HR+/HER2- Mammakarzinom
Phase III

Eine randomisierte, offene, adjuvante, an dynamischen Markern adjustierte, personalisierte Therapiestudie der Phase-III zum Vergleich der Therapie von Abemaciclib plus endokriner Standardtherapie gegenüber alleiniger adjuvanter endokriner Standardtherapie bei Hormonrezeptor-positivem, HER2-Rezeptor negativem Brustkrebs im Frühstadium mit klinisch oder genomisch hohem Risiko für ein Spätrezidiv.


SASCIA
post-neoadjuvant
HER2- Mammakarzinom
Phase III

Phase-III-Studie zur postneoadjuvanten Behandlung mit dem Antikörper-Medikamenten-Konjugat Sacituzumab Govitecan bei Frauen mit frühem HER2-negativem Brustkrebs und hohem Rückfallrisiko nach einer Standardbehandlung im neoadjuvanten Setting.


DESTINY-Breast05
post-neoadjuvant
HER2+ Mammakarzinom
Phase III

Phase-III Studie zu Trastuzumab-Deruxtecan (T-DXd) im Vergleich zu Trastuzumab-Emtansion (T-DM1) bei StudienteilnehmerInnen mit Hochrisiko HER2-positivem primärem Mammakarzinom und invasiver Resterkrankung in der Brust oder den Lymphknoten nach einer neoadjuvanten Therapie.


Indikation: Mammakarzinom palliativ

BO41843 (persevERA)
palliativ
HR+/HER2- Mammakarzinom
Phase III

Eine randomisierte, doppelblinde, plazebokontrollierte, multizentrische Phase-III-Studie zur Beurteilung der Wirksamkeit und Sicherheit von GDC-9545 in Kombination mit Palbociclib im Vergleich zu Letrozol in Kombination mit Palbociclib bei Patienten bei Östrogen-Rezeptor positivem, Her2neu negativem lokal fortgeschrittenem oder metastasiertem Brustkrebs.


DETECT V (CHEVENDO)
palliativ
HR+/HER2+ Mammakarzinom
Phase III

Eine multizentrische, randomisierte Phase III-Studie zum Vergleich einer Chemo- versus einer endokrinen Behandlung in Kombination mit einer dualen HER2-gerichteten Therapie mit Herceptin® (Trastuzumab) / Perjeta® (Pertuzumab) plus Kisqali® (Ribociclib) bei Patientinnen mit HER2-positivem und hormonrezeptor-positivem metastasiertem Brustkrebs.


TROPION-Breast02
palliativ
triple negatives Mammakarzinom
Phase III

Eine offene, randomisierte Phase-3-Studie mit Datopotamab Deruxtecan (Dato-DXd) im Vergleich zu einer Chemotherapie nach Wahl des Prüfers in der Erstlinienbehandlung von Patientinnen mit lokal fortgeschrittenem inoperablen oder metastasierten triple negativen Mammakarzinom, die nicht für eine PD-1/PD-L1-Inhibitor-Therapie in Frage kommen


Indikation: Urothelkarzinom

IMMU-132-13 (TROPiCS-04)
palliativ
Urothelkarzinom
Phase III

Eine randomisierte, offene Phase III-Studie mit Sacituzumab Govitecan gegenüber einer Behandlung nach Wahl des Arztes bei Patienten mit metastasiertem oder lokal fortgeschrittenem inoperablem Urothelkarzinom.


Indikation: Multiples Myelom

DREAMM-9 (209664)
nicht-transplantables
Multiples Myelom
Phase I

Randomisierte Phase-I-Studie zur Auswertung von Dosis und Verabreichungsschema zur Untersuchung der Sicherheit, Pharmakokinetik, Pharmakodynamik und klinischen Aktivität von Belantamab-Mafodotin in Kombination mit einer Standardtherapie bei Patienten mit neu diagnostiziertem Multiplen Myelom.


GMMG-DADA
nicht-transplantables
Multiples Myelom
Phase II

Daratumumab als first line Behandlung von transplantions-ungeeigneten Myelom-Patienten gefolgt von einer Daratumumab Re-Therapie beim ersten Progress.


Indikation: Leukämien

CLL 17
first line CLL
Phase III

Eine multizentrische, randomisierte, prospektive, offene Phase 3-Studie zu Ibrutinib Monotherapie versus Venetoclax und Obinutuzumab versus Venetoclax und Ibrutinib bei Patienten mit bisher unbehandelter chronisch lymphatischer Leukämie (CLL).


CLL-FRAIL
therapienaive und
rezidivierte/refraktäre CLL
Phase II

Eine prospektive, exploratorische, multizentrische Phase II-Studie von Acalabrutinib bei sehr alten (≥ 80 Jahre) oder gebrechlichen Patienten mit chronisch lymphatischer Leukämie


NHL 3-2004
Primärtherapie Haarzell-Leukämie
Therapieoptimierungsstudie

Primärtherapie mit subkutaner Applikation von Cladribin bei Patienten mit Haarzellenleukämie


Indikation: Lymphome

Olymp-1
Erstlinientherapie
Marginalzonenlymphom
Phase II

Eine einarmige, multizentrische Studie zur Untersuchung der Wirksamkeit und Toxizität der Erstlinientherapie mit dem Einzelwirkstoff Obinutuzumab bei Patienten mit Marginalzonenlymphom.


inMind
rezidiviertes/refraktäres
Follikuläres Lymphom/Marginalzonenlymphom
Phase III

Eine randomisierte, doppelblinde, placebokontrollierte, multizentrische Phase 3-Studie zur Bewertung der Wirksamkleit und Sicherheit von Tafasitamab plus Lenalidomid plus Rituximab im Vergleich zu Lenalidomid plus Rituximab bei Patienten mit rezidiviertem/refraktären (r/r) follikulärem Lymphom Grad 1 bis 3a oder r/r Marginalzonenlymphom.


GOAL II
rezidivierte/refraktäre
aggressive Lymphome
Phase II

Eine prospektive, multizentrische randomisierte Phase II Studie zur Untersuchung von Gemcitabin/Oxaliplatin/ Rituximab mit oder ohne Tafasitamab (MOR208) bei Patienten mit rezidiviertem / refraktärem Aggressivem Lymphom.


Indikation: Myelofibrose

TL-895-201
Myelofibrose
Phase II

Eine offene, multizentrische Phase-2-Studie mit TL-895 bei Patienten mit rezidivierter/refraktärer Myelofibrose, Janus-Kinase-Inhibitor Intoleranter Myelofibrose oder einer für eine Janus-Kinase-Inhibitor-Behandlung ungeeignete Myelofibrose.